Mensa bewerten bei ciao.de :)

Disclaimer: Dieser Thread wurde aus dem alten Forum importiert. Daher werden eventuell nicht alle Formatierungen richtig angezeigt. Der ursprüngliche Thread beginnt im zweiten Post dieses Threads.

Mensa bewerten bei ciao.de :slight_smile:
Schaut mal, auf was ich grade gestoßen bin:
http://www.ciao.de/Erlangen_Mensa_Sud_Erwin_Rommel_Strase__178934

Eigentlich hab ich nach Läden in Erlangen gesucht, wo man Digitalkameras kaufen kann. Naja, war wohl der falsche Suchbegriff.


Das Traurige ist dass die Reviews 7 Jahre alt sind,man sie aber auch ohne weiteres für das Jahr 2007 übernehmen kann… :scared:


Ganz so schlimm finde ich es nicht, da hat sich doch einiges getan. Vorallem die neue Schnellbedienungslinie finde ich klasse (außer es gibt Fischstäbchen ;-)).

Preislich scheint sich ja auch was getan zu haben, dass ich mal fast 4€ zahle ist eher selten bzw. komm halt bei den Biogerichten vor (Getränke nimmt man halt selbst mit, bzw. sind die bei 50Cent für 0.2l auch nicht so überteuert).

Ich denke man kann ganz gut überleben in der Mensa, so 3.5/5 Sternen würd ich da schon geben.

Aqua


Die Tabletts sind noch immer krumm,Pommes sind noch immer kalt(selbst wenn man um 11.30 kommt…das kann doch nicht sein).
Sicher ,mehr als 4€ werdens nie…vorrausgesetzt man wird satt.Meistens sind aber die Portionen eben minimalst.Das kann man dann entweder ausgleichen indem man sich mehr Beilagen holt oder noch ne Portion isst(und wehe die Beilagen sind von der Selbstbedienung und werden an der Kasse gewogen!Der ichbinder kann da ein Lied singen!)

Alles in allem eher schwach → 2.5/5


jo, 2.5 von 5 find ich auch obergrenze als bewertung.

Ich find halt einige Sachen einfach ne Sauerei. Die Portionen sind oft echt ein witz. Und die Preise an der Selbstbedienungstheke sind ja wohl ne Frechheit, wie comrade schon meinte. Du nimmst ein schälchen, tust ca. so viel rein, wie sonst an der normalen Beilagentheke auch drin ist, und zahlst dann nen euro oder mehr! Die normale Beilage kostet 50 Cent… da sind NIE 100 gr. drin. Einfach schwach… und warum steht nich jeden Tag ketchup da. Die Kartoffelspalten oder so schmecken ohne faad. Das kostet die doch nix, die Ketchupdinger aufzustellen…

gibt so einiges was echt mau is.
ich würd vlt 1.5/5 geben…

(zugegeben, einige Sachen schmecken manchmal auch wirklich ok und die nudelportionen bei der selbstbedienung wo man so viel nehmen kann wie man will und immer 1.50 zahlt is preislich schon ne coole sache. Wenn die nudeln jetz noch nich verkocht wären und die soßen nicht so komisch, wärs fett… :slight_smile: )


Ok, 3.5 wenn man die bekannten Fallstricke umgeht :wink:

Ist halt wie überall, manche Sachen haben ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis, andere nicht.


weiß ned, 3.5 is bei mir schon ne ziemlich positive wertung… dafür müsste schon irgendwas wirklich POSITIV auffallen… :wink:


Übrigens, Ketchup kostet auch 30 ct., falls du das noch nicht bemerkt hast :wink:


doch, doch… aber das is unabhaengig von der menge an ketchup die man nimmt… :slight_smile: ausserdem schmecken die pommes ohne ketchup einfach noch schlechter.
naja, heut hats sogar ganz ok geschmeckt, dafuer aber auch 4.15 gekostet… -.-


an der schweinelende ist normal nie was auszusetzen


ich hab nich die schweinelende gegessen… da war die portion ja echt laecherlich… (also sah zumindest laecherlich aus)


das sind normal immer 3 stück mit beilage


sehr oft 3 sehr kleine stück.


Wo gibt’s da Ketchup? Hab ich noch nie gesehen :frowning:


exakt. bei dem einen mann, der sich das geben hat lassen, hat man voll gesehen, wie das gesicht von “hm, das sieht lecker aus zu” einem ungläubigen “wie? das is alles?” geworden is…


Also die Schweinelende finde ich ok, auch die Portionierung ist in der Regel i.O.

Allerdings ist das auch ein “Luxusgericht”, für das man € 3.60 hinlangen muss…
Wollt’s nur anmerken, da das einige vielleicht übersehen ;). Ich hab die schon öfters gegessen, weil es wirklich gut schmeckt. Allerdings sollten sie sich auch in dieser Richtung vielleicht mal wieder etwas neues einfallen lassen.


Luxus my ass. Power to the people.


:slight_smile:


Vor allem ich kann immer noch nicht den Qualitätsunterschied verstehen, der zwischen der Mensa-Süd und der Stadtmensa herrscht. Ich meine wenn die das schaffen, dass man da praktisch jedes essen essen kann, ohne irgendwelche “Fallstricke” umgehen zu müssen, dann muss das doch auch am Südgelände machbar sein.
1 von 5 Sternen geb ich der Südmensa. Auserdem Frage ich mich ob wir nicht heimlich trotzdem die Mensa finanzieren, durch den Studentenwerksbeitrag, falls da auch noch Geld in die Mensakasse fließt, ist das essen auf einmal doch nicht sooo billig.