Studentische Hilfskraft im Urlaubssemester

Disclaimer: Dieser Thread wurde aus dem alten Forum importiert. Daher werden eventuell nicht alle Formatierungen richtig angezeigt. Der ursprüngliche Thread beginnt im zweiten Post dieses Threads.

Studentische Hilfskraft im Urlaubssemester
Hallo,

kann man während eines Urlaubssemesters als studentische Hilfskraft beschäftigt sein? In der “Satzung der FAU über die Immatrikulation, Rückmeldung, Beurlaubung und Exmatrikulation” (http://www.fau.de/universitaet/organisation/recht/sonstige_satzungen/Imma-Rueck-Beurl-Exma_Satzung.pdf) finde ich darüber nichts. Auch in den Anstellungsvoraussetzungen ist kein Hinweis zu finden. Heißt das, dass erlaubt ist, was nicht ausdrücklich verboten ist? Recherchen im Internet haben ergeben, dass das jede Universität irgendwie anders handhabt. Mal geht es ausdrücklich, mal ist es nicht erlaubt.
Hängt es am Ende gar vom Lehrstuhl ab?

Danke für eine kurze Auskunft.


Ich würde sagen der Anstellung als Hiwi steht nichts im Weg. Wenn du dein Urlaubssemester genehmigt bekommen hast und das, wofür du Beurlaubt wurdest noch ausführen kannst sehe ich keinen Grund, warum das nicht gehen sollte.


zur Sicherheit würde ich mal Herrn Götz fragen. Er kennt sich da immer gut aus oder ansonsten im Prüfungsamt.


Ich muss bei jeder Vertragsverlängerung eine Imma für das entsprechende Semester abgeben.

So eine hast du wahrscheinlich nicht beim Urlaubssemester.


Als Student versichern kannst du dich im Urlaubssemester meiner Erfahrung nach nicht. Ob die Uni da die Mehrkosten in Kauf nimmt, weiß ich nicht.


Unter 25 bist du Familienversichert, darüber zahlst zu unter 450€ keine KV anteilig vom Gehalt, darüber (in der Gleitzone) sind es 35-50€. Ich denke das würde die Uni schon machen :wink:

Da lohnt sich ein Blick in die Vergütungstabelle.