-1 fuer die Privatssphaere

Disclaimer: Dieser Thread wurde aus dem alten Forum importiert. Daher werden eventuell nicht alle Formatierungen richtig angezeigt. Der ursprüngliche Thread beginnt im zweiten Post dieses Threads.

-1 fuer die Privatssphaere
Ob das ne gute Idee ist den Namen neben den “upvotes” anzuzeigen?
Ich bin mir noch unsicher, glaube aber, dass es opt-out sein sollte und man auch anonym upvoten koennen sollte.
Es ist schon ein grosser Unterschied ob ich offen dazu stehe irgendwas +1 zu voten oder ob ich der Meinung bin, dass wenn jemand vielleicht was gesellschaftlich nicht ganz so anerkanntes sagt, nicht offen dazu stehen moechte aber trotzdem die aussage unterstuetzen mag.


Aussage (Substantiv)

Aber generelle Zustimmung.

1 Like

Was bedeutet der +1-Button fuer dich?
Fuer mich ist er nicht mehr als ein Mittel, diese gehirnamputierten “ololol +1”-Postings
endlich verschwinden zu lassen. Diese Postings waren auch nie anonym.

9 Likes

Es steht dir doch frei, dir (noch) einen Trollaccount zu registrieren und mit dem +1 zu klicken. Foren-Accounts sind imho anonym genug, wenn man das nur will.

1 Like

Wenn du nicht mit deinem echten Namen dazu stehen willst, dann lass es bleiben.

12 Likes

Ich hab keinen einzigen Troll-account und dass Foren-Accounts anonym sind ist voelliger unfug.

Wow. Und wenn wir dabei sind schaffen wir auch direkt das Wahlgeheimnis ab. Wenn du nicht mit deinem echten namen zur partei stehen willst, dann lass es bleiben.

Einziges vernuenftiges Gegenargument in dem Thread. Die frage ist tatsaechlich was man vom +1-Button moechte. Man kann ihn entweder als reddit-variante betrachten, wo die anzahl der ‚upvotes‘ die popularitaet anzeigt, oder als Facebook-gefaellt-mir-verschnitt. Durch die namentliche Nennung der votes ist es letzteres.
Ich persoenlich finde erstere Variante deutlich besser.


Der +1-Button wurde doch auf vielfachen Wunsch als Ersatz für die „Zitat-und-‚+1‘“-Posts eingeführt, oder? Dann sollte er doch auch diese Funktion erfüllen, also eine Namensangabe beinhalten.

Wer sein Ego durch +1-Sammeln stärken will, kann das woanders tun. Oder was meintest du mit „Popularität“?

2 Likes

+1 hat mit einer Wahl überhaupt nichts zu tun. Das beste Analogon zu einer Wahl hier im Forum wäre eine Umfrage. Wenn du kein identifizierbares +1 geben willst, dann lass es einfach. Niemand wird es vermissen.

4 Likes

Was vielleicht nicht so schoen geloest war ist der Fakt das zu Beginn die Namen nicht mit angezeigt wurden sondern dieses Feature (soweit ich weiss) erst rueckwirkend aktiviert wurde. Somit kann es sein dass der ein oder andere dachte es sei anonym und kraeftig ge-+1-t hat und nun peinlichst ueberrumpelt wurde.

Jetzt da es bekannt ist das +1 public ist sollte es aber keine Beschwerden mehr geben.

1 Like

Ich dachte das wäre dein Troll Account.

4 Likes

Nein. Das war von Anfang an moeglich, man musste nur auf das „+n“ ganz rechts klicken.
Nachtraeglich einbaut wurde nur, dass bis zu fuenf Namen gleich eingeblendet werden, und alle weiteren erst bei Klick.

1 Like

OK. Das wusste ich nicht. Ich bin in der Tat anfangs selbst davon ausgegangen dass es anonym ist.
Aber so wie es jetzt ist, ist es ja klar ersichtlich dass das +1-Voting oeffentlich ist.

1 Like

Das mag vielleicht bei Reddit zutreffen wo vielleicht peinliche Sachen erzählt werden („ohlololol ich hab nen Pickel am Knie!!!111“). Das sollte aber in diesem Forum nicht der Fall sein, wo es um hauptsächlich technische Sachen oder unibezogene Sachen gehen sollte. Deswegen sehe ich hier kein Grund die +1er zu verstecken.

Wenn man dann doch mal ein +1 bekommt, schaut man sich die Liste an und wenn diese nicht nur aus den üblichen Forentrollen besteht, dann kann man sich tatsächlich einen drauf hobeln.

1 Like

Vergleicht doch nicht ständig das +1 mit upvotes. Das ist was komplett andres.

1 Like

So wie es jetzt implementiert ist, ist es gut.

3 Likes

Nun ja, Generation Facebook scheint eine Meinung zu haben, ich selber sehs in der jetzigen Art und Weise als Arschkriecher-CircleJerk-Einschleim-Feature.
Es geht dann nicht nur darum, dass man einen Post gut findet, sondern dem Poster zu zeigen, dass ICH ja den post super fand.
Aber mit meiner Aversion gegenueber sozialen Netzwerken bin ich ja sowieso fast alleine.

1 Like

Selbst von “Upvotes” reden, und dann die Generation Facebook beschimpfen… damals™, vor’m Krieg, hätte das vermutlich für eine Merkbefreiung gereicht…

2 Likes

Eh? Zu wenig Sauerstoff im Kopf? Erstens kommt das wort ‚upvote‘ nicht von facebook, sondern von einer anderen seite, die ich nicht benutze und zweitens beschreibe ich damit nur das feature. Und beschimpft habe ich die Generation Facebook auch nicht.

1 Like

[quote=mute]
Nun ja, Generation Facebook scheint eine Meinung zu haben, ich selber sehs in der jetzigen Art und Weise als Arschkriecher-CircleJerk-Einschleim-Feature.[/quote]
Das sehe ich auch so, ehrlich gesagt. Was der urspruengliche Sinn der +1-Postings war, erschliesst sich mir immernoch nicht.
IMHO waren 90% der „gepluseinsten“ Postings irgendein „Witz“, wo Leute zeigen wollten „lol, den hab ich auch kapiert, was bin ich doch fuer ein Nerd“.
Dessen wuerdig sind meiner Meinung nach Postings wo ich mir denke: „Wow, da hat sich wirklich jemand die Muehe gemacht und ein richtig informatives Posting verfasst“ (siehe z.B. Airhardt).

Ja. Aber diese Funktion war durch die urspruenglichen +1-Postings schon vorgegeben.

Das ist ein anderes Thema.

[ot]Aber das eine Funktion wie der +1-Button ueberhaupt noetig ist, kommt natuerlich von der massiven Verbreitung der sozialen Netzwerke, ja. Damals™ haette man entweder den Post zitiert und noch mehr Inhalt zugefuegt, oder einfach seine Klappe gehalten, weil man wusste, dass man nichts mehr zu der Sache beizutragen hat ausser „Me too“. Man muss das schoen gewesen sein, in Zeiten der Newsgroups.[/ot]

Abschliessend wuerd ich sagen, +1 ist +1, es erfuellt zurzeit seine Funktion, wie er soll und ich sehe keinen Sinn darin eine anonyme Moeglichkeit bereitzustellen, jemanden zuzustimmen. Wenn eine kontroverse Meinung auf deine Zustimmung stoesst, kannst du das dem OP auch per PN mitteillen IMHO.

9 Likes